Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

GenCon – Brettspiele Teil eins

Die Zahl der jährlichen Spiele-Neuheiten steigt immer weiter an und einen tatsächlichen Überblick zu haben ist gar nicht so einfach. Vor der Spielemesse in Essen versuche ich meist über die Neuheiten der bekannten Verlage informiert zu sein, und mache mir Listen, was ich alles ansehen will. Vor der GenCon war ich mit dem Program der Veranstaltung beschäftigt und bin an die Ausstellerhalle eher planlos herangegangen. Ich habe mich überraschen lassen. Dabei habe ich alles was mir ins Auge fiel fotografiert und gedanklich schon einige Dinge auf meine Liste für Essen gesetzt. Nun stehe ich vor der Aufgabe, wie ich dieses Foto-Chaos sortiere.
Ich habe mich dafür entschieden erst mal mit all den Dingen anzufangen, die meine Aufmerksamkeit durch ihre Miniaturen auf sich gezogen haben. Das ganze unter Miniaturenspiele zu subsumieren erscheint aber schwierig, denn darunter verstehen viele erst mal ein klassisches Tabletop, also Armeen-Kampf-Spiel. Heute haben jedoch viele ganz unterschiedliche Spiele aufwendig gearbeitete Miniaturen, seien es cooperative Detektivspiele, oder 2-Personen-Duelle. Einer der bekannten Verlage auf dem Gebiet ist Cool Mini or not, bei denen ich auch anfangen möchte.
Zunächst haben sie auf der GenCon die neuen Basisboxen für a song of ice and fire vorgestellt, eben genau ein klassische Tabletop. Im Oktober erscheint das Baratheon-Set und später im 4. Quartal 2019 das Targaryen-Set.


Ein wenig anders angelegt, aber immer noch aus der Ecke Strategie-Spiele wird Ankh sein, von Eric M. Lang. Es wird der dritte Teil seiner Strategie-Trilogie, in der bislang Blood rage und Rising Sun veröffentlicht wurden. Ankh führt nun nach Ägypten, wo jeder Spieler die Rolle eines Gottes übernimmt. Wie nicht anders erwartet, sind die Miniaturen beeindruckend schön.

Ankh

Ein Arena-Kampf-Spiel, über das ich zwischendrin gestolpert bin, ist Brutality. Auch hier waren die Miniaturen gut gearbeitet, der Rest des Spielmaterials war allerdings weniger überzeugend; so bestanden die Spielerboards aus recht dünner Pappe und auch das restliche Material wirkte nicht sehr gut verarbeitet.

Da ich selbst zwar immer von den Miniaturen angezogen werde, klassisches Tabletop und ähnliche Kampf-Spiele aber gar nicht so gerne spiele, waren es letztlich zwei andere Neuheiten, die tatsächlich auf meine „Kauf-Liste“ für die Spielemesse in Essen gerutscht sind.
Das erste ist Aftermath von Plaid Hat Games, ein Storybook-Spiel. Das Prinzip ist vom Verlag schon bekannt. Bereits bei stuffed fables haben wir uns mit zauberhaften Miniaturen Seite für Seite durch ein Buch gespielt. Aftermath ist ebenfalls von Autor Jerry Hawthorne, der sich darüber hinaus auch für Mice and Mystics verantwortlich zeichnet. In seinem neusten Werk spielen wir erneut Mäuse. Die Geschichte beginnt einige Tage nachdem die gesamte Menschheit von der Erde verschwunden ist in einem Zoogeschäft. Und dann bewegen wir uns über die Seiten des Spielbuches, mit wirklich wunderschönen Miniaturen.

Neben dem Storybook-Spiel, dass auf jeden Fall zur Messe Essen im Oktober erscheinen soll, bringt Plaid Hat auch gleich noch ein Kartenspiel mit dem selben Hintergrund heraus: Battlelands, dass durch die selben tollen Grafiken sehr ansprechend wirkt.

Ein (zumindest mir) neues Spiel-Konzept liefert hingegen Oathsworn von Shadowborne games, die offenbar hiermit ihr Erstlingswerk veröffentlichen. Es handelt sich um ein Rollenspiel- Brettspiel-Hybrid, genauer gesagt, ein Spielbuch, wie ein Soloabenteuer,kombiniert mit Endbosskämpfen auf einem Spielbrett. Das internationale Team verspricht eine vollständig ausgearbeitete Spielwelt, durch die wir uns anhand entweder des gedruckten Buches oder des komplett eingelesenen Audiobooks bewegen. Stehen Kämpfe an, so wechseln wir auf das Spielbrett und zu fantastisch aussehenden Miniaturen. Neben dem spannenden Konzept beeindruckt bei Oathsworn auch die Grafik, der bislang gezeigten Bilder. Der Kickstarter zum Spiel startet im Oktober, doch auf der website von shadowborne games kann man schon ab jetzt einem Blog zum Spiel folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.